Liebe Eltern,

 

    vielleicht machen Sie sich Sorgen, wenn Probleme die Entwicklung, Gesundheit oder Zukunftschancen ihres Kindes beeinträchtigen.

    Sie fragen sich, ob die Schwierigkeiten entwicklungsbedingt oder Ausdruck individueller Eigenheiten sind, - und ob eine Behandlung

    erforderlich ist. Vielleicht vermuten Sie auch die Ursache in äußeren Bedingungen, die schwer zu beeinflussen sind.

    Ein Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut kann Ihnen helfen die Situation einzuschätzen und Sie über eine psychotherapeutische

    Behandlung und andere mögliche Hilfen für ihr Kind und ihre Familie informieren.

 

   Zum Ablauf:

 

   1. Sprechstunde und Probestunden

   Sie können mehrmals zu einer Sprechstunde kommen und auch Probestunden vereinbaren.

    Wenn eine psychotherapeutische Behandlung angezeigt ist, werden dafür 12 Stunden oder 50 Stunden beantragt.

 

 

Gesetzlich Versicherte

Die Kosten für Sprechstunden und probatorischen Stunden übernehmen in der Regel die Kassen.

Für die Weiterbehandlung wird der Haus-oder Kinderarzt um einen Konsiliarbericht gebeten.

Dann benötige ich nur noch einmal im Quartal die Versichertenkarte.

 

Privatpatienten und Selbstzahler

Meistens zahlen die Privatkassen die probatorischen Sitzungen. Die Bezahlung der weiteren Behandlung

wird von den Kassen unterschiedlich gehandhabt.

Selbstzahler bekommen eine Rechnung, die sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten richtet.

 

      2. Therapie

    Vor Therapiebeginn werden Probleme benannt, Ziele vereinbart und die Frequenz festgelegt.

    EineTherapiestunde dauert 50 Minuten. Diese Zeit ist fest für Sie oder ihr Kind reserviert.  Absagen sollten so frühzeitig wie möglich erfolgen.

    Fragen Sie ihr Kind nicht aus. Es sollte die Therapie als sicheren Ort erleben, indem es Sachen äußern kann, die nicht unmittelbar an die Eltern

    weitergegeben werden.

    Eine Verlängerung der Behandlung erfolgt ist möglich, maximal bis zu 150 Stunden bei Kindern und 180 Stunden bei Jugendlichen.

 

 

   3. Therapieende

  Bitte sprechen Sie es rechtzeitig an, wenn Sie die Therapie beenden  möchten, die letzten Stunden sind wichtig um das Erreichte zu festigen.

 

Bei weiteren Fragen können sie Kontakt mit uns aufnehmen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie Ostermann